Computer in Domäne aufnehmen mit PowerShell

In PowerShell gibt es ein cmdlet „Add-Computer„, welches einen Computer in eine Domäne aufnehmen kann. Der Grundbefehl hat folgenden Aufbau:

Die Parameter

  • [-PassThru]
    passthru kann genutzt werden, um einige Basisinformationen über das Ergebnis des Domain – Joins ausgeben zu lassen. Dies kann an ein LogFile ausgegeben werden.
  • [-Unsecure]
    Wenn man einen Computer in Domäne aufnehmen möchte, wird der Computeraccount mit einem einzigartigen Passwort erstellt. Wenn der unsecure Parameter benutzt wird, wird das Passwort des Computeraccounts nach dem Domain – Join geändert
  • [-OUPath]
    Dieser Parameter gibt dir die Möglichkeit das Computerobjekt in eine bestimmte Organisationseinheit einpflegen zu lassen. Das hat vor allem bei automatisierten Domain – Joins einen großen Vorteil.
  • [-Credential]
    Der credential – Parameter übergibt den User & Passwort an PowerShell. Um einer Domäne beitreten zu können, sind natürlich gewisse Rechte in der Domäne erforderlich. Wenn keine Credentials angegeben werden, wird automatisch der aktuelle Benutzer benutzt.
    Natürlich kann das Passwort nicht als Klartext in die PowerShell Konsole geschrieben werden. Der Befehl öffnet eine PopUp – Nachricht:

    Wer jedoch wirklich Computer in Domäne aufnehmen möchte, und das automatisiert, der kann das mit dem Passwort auch anders lösen 😉
    Um das Kennwort mitzugeben, muss es erst in einen Secure-String umgewandelt werden.
    Das funktioniert folgendermaßen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.